Rätsel-Archiv: Nr. 25

 

 


 

Nr. 25

Die Aufnahmeprüfung

In Quadrathausen haben sich die Einwohner vor langer Zeit einen Teich angelegt. Der Teich ist, wie kann es anders sein, quadratisch. Und die Insel, mitten im Teich, ist ebenfalls quadratisch.

Die Quadrathausener haben sich für Fremde, die sich einbürgern möchten, eine besondere Aufnahmeprüfung ausgedacht.

Die BewerberInnen werden zum Teich gebracht und sollen nun mit Hilfe von zwei Brettern auf die Insel gelangen. Die Länge eines Brettes entspricht 1/3 der gesamten Teichlänge und ist gleichlang wie die Seitenlängen der Insel. Jede Lösung, die mit einem Brett möglich wäre, ist ungültig.

Um einen unnötigen Bretterverlust zu vermeiden, erhalten die Prüflinge ein paar Zündhölzer, mit denen sie die Lösung ausprobieren können.

Frage:
Wer von ihnen könnte sich in Quadrathausen einbürgern lassen? 

 


Hier geht's zur Lösung.

 


< Fenster schliessen