Rätsel-Archiv: Nr. 21

 

 


 

Nr. 21

Ein blinder Polizist?

Ich sitze frühmorgens in einem italienischen Restaurant bei einer Tasse Kaffee und geniesse das milde Aroma einer köstlichen Bohne, als ich Zeuge folgender Szene werde:

Eine Frau transportiert ihr Gemüse in die verbotene Fahrtrichtung einer Einbahnstrasse hinein. Die erwähnte Kneipe befindet sich an dieser Strasse, die klar und deutlich mit Einbahnstrasse beschildert ist. Dies ist wohl eine der wenigen Ausnahmen in diesem Land. :-)
Am Ende der Einbahnstrasse biegt die Frau links ab in eine Nebenstrasse mit Fahrverbot. Auch dieses Schild ist sehr gut zu erkennen.
Ein uniformierter Polizist beobachtet die Frau, hebt die Hand zum Gruss, lächelt freundlich und ... schreitet nicht ein!

Frage:
Warum schreitet der Polizist nicht ein?

Verschiedene Lösungsansätze sind hier möglich.

Möglichkeit 1:
Die Frau ist die Mutter des Polizisten. Würde er sie verwarnen, bekäme er den Hintern versohlt. Mama ist eben mächtiger als etwelche Strassenschilder (Der Schreibende ist zur Hälfte Italiener...)!

Möglichkeit 2:
Die Rechtssprechung in unserem Nachbarland Italien ist relativ und deshalb schwierig. D.h.: Verstösse gegen die Verkehrsregeln sind deshalb selten, weil niemand so richtig weiss, wer eigentlich die Regeln einzuhalten hat.

Möglichkeit 3:
Bei der Frau handelt es sich um die Grossmutter Berlusconis.

Möglichkeit 4:
Beim Polizisten handelt es sich um einen ausländischen Berufsmann, der in den Ferien weilt, an Workaholic leidet und deshalb seine Berufskleidung nicht ablegen mag.

Möglichkeit 5:
Suchen Sie nach weiteren Möglichkeiten und/oder nehmen Sie die Lösung zur Kenntnis.

 


< Fenster schliessen